ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:12 Uhr

Auch geehrt: „Mütter der Teichaer Wehr“

Rietschen.. Während der Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr am Sonnabend (die RUNDSCHAU berichtete) wurden Kameraden ausgezeichnet und befördert. (it)

Für 50-jährige Zugehörigkeit in den Reihen der Feuerwehr wurden der ausscheidende Rietschener Gemeindewehrleiter Heinz-Dieter Götteritz sowie die Kameraden Kurt Anders aus Teicha und Dieter Sänger aus Rietschen geehrt. Als „Mütter der Teichaer Ortswehr“ wurden die drei Kameradinnen Gertrud Pausch, Waltraud Walter und Marianne Wittig bezeichnet. Sie erhielten die Auszeichnung für 40 Jahre treue Dienste; Uwe Tielsch vom Feuerwehr-Spielmannszug Daubitz für 25 Jahre und Denis Adolph und Michael Kordas (beide Daubitz) für zehn Jahre Feuerwehrzugehörigkeit. Günter Riemer von der Ortswehr Teicha gehörte für ausgezeichnete Leistungen ebenfalls zu den Geehrten.
Zu Hauptlöschmeistern wurden Bernd Weise (Rietschen) und Hans-Jürgen Dunsch (Hammerstadt) befördert, zu Hauptfeuerwehrmännern Matthias Hänchen (Rietschen) und Steffen Kraft (Neuliebel).