ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:32 Uhr

Argen verbessern ihren Telefonservice

Weißwasser. Für Arge-Kunden in Weißwasser und Niesky wird das Telefonieren jetzt günstiger. Kunden, die bislang den Telefonservice mit der Vorwahl „01801“ zur Klärung von Fragen und Anliegen nutzten, zahlten aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 3,9 Cent pro Gesprächsminute. pm/rw

Viele Kunden, die Arbeitslosengeld II beziehen, waren bei längeren Gesprächen nicht in der Lage die Kosten aufzubringen, teilt die Pressestelle des Arbeitsamtes Bautzen mit. Für Kunden, die nur im Besitz eines Mobiltelefons sind, galten zudem höhere Gebühren, abhängig vom einzelnen Netzbetreiber.

Aus diesem Grund verbessern die Argen ab sofort ihren Telefonservice für ihre Kunden, indem neue Rufnummern eingeführt werden, bei denen zumeist nur noch der Ortstarif fällig wird. Für Anrufer mit so genannten „Flatrate“- Verträgen sind die Anrufe zukünftig sogar kostenfrei, so die Pressestelle.

Die neuen Servicerufnummern lauten ab sofort: Arge Niederschlesische Oberlausitz- Niesky: 03588/ 252-076; Arge Niederschlesische Oberlausitz- Weißwasser: 03576/ 270-1092

Zusätzlich ist gewährleistet, dass Kunden der Argen ihre Serviceberater am Telefon auch über die bisherigen 01801-Rufnummern erreichen können.