Auf einer Baustelle an der Rosenstraße in Görlitz ist am Dienstag ein Gerüst eingestürzt. Zwei Männer (20 und 54) sind leicht verletzt worden, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Ein Kran hatte mit seinem Ausleger die Aufbauten tuschiert und das Gerüst ins Wanken gebracht, auf dem zwei Arbeiter standen. Die Männer konnten sich mit einem beherzten Sprung in Sicherheit bringen, bevor das Gerüst fiel. Der Kranführer (48) blieb unverletzt. Ein Gutachter hat die Unfallstelle untersucht.