| 02:48 Uhr

Arbeiten auf dem Friedhof Gablenz

Gablenz. Dacharbeiten auf der Trauerhalle auf dem Gablenzer Friedhof sind notwendig, hat Bürgermeister Dietmar Noack (CDU) jüngst im Gemeinderat gesagt. Von fünf angeschriebenen Firmen trafen zwei Angebote ein. ni

Der Rat beauftragte für gut 16 600 Euro die Dachdeckerei Krüger aus Halbendorf. Klinkerputz- und Maurerarbeiten im Umfang von knapp 21 000 Euro soll der ortsansässige Dino Hoffmann ausführen. Von fünf Firmen "riss" sich nur eine um den Auftrag. Die Tischlerarbeiten - zum Beispiel Fenster - übernimmt die Tischlerei Drogoin aus Krauschwitz für gut 6500 Euro. Für dieses Gewerk waren laut Noack sechs Betriebe angeschrieben worden, drei Angebote waren das Ergebnis.