ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:48 Uhr

Herbstmarkt und Apfelsortenschau
In Schleife geht es um Obst, Bienen und Mode

Sarah Gwiszcz, Gründerin des Spreewald-Modelabels “Wurlawy”  zeigt in ihrer Modenschau, die Teil des Programms am Sonntag in Schleife ist,  traditionelle Muster und Trachtendetails in zeitgenössischem Design.
Sarah Gwiszcz, Gründerin des Spreewald-Modelabels “Wurlawy” zeigt in ihrer Modenschau, die Teil des Programms am Sonntag in Schleife ist, traditionelle Muster und Trachtendetails in zeitgenössischem Design. FOTO: Sorbisches Kulturzentrum Schleif
Schleife. Für Sonntag wird zur Apfelsortenschau und zum Herbstmarkt ins Sorbische Kulturzentrum eingeladen. Vereine des Ortes gestalten das Programm mit.

Zum Herbstmarkt mit Apfelsortenschau lädt das Sorbische Kulturzentrum Schleife für Sonntag, 14. Oktober, von 10 bis 17 Uhr ein. Obstexperte Klaus Schwartz aus der Baumschule Löbau wird eine große Auswahl von circa 200 Apfel- und Birnensorten bei der Ausstellung im Saal präsentieren, kündigt Sylvia Panoscha an. Er ist er gern bereit, Apfelsorten der Marktbesucher zu bestimmen und Fragen zum Obstbau zu beantworten. Für die Sortenbestimmung sind drei bis fünf sortentypische, gesunde Äpfel mitzubringen.

Zudem wird im Saal unter dem Titel „Honigbienen und ihre wilden Verwandten“ eine Wanderausstellung der Stiftung Mensch & Umwelt zum aktuellen Thema bienenfreundlich gestalteter Gärten zu sehen sein.

Den Handwerker- und Bauernmarkt betreiben in guter Tradition hauptsächlich Vereine aus dem Schleifer Kirchspiel wie Anglerverein, Imkerverein, Stickzirkel, Schleifer Powerfrauen, Schleifer Heimatverein und auch der Kindergarten Pfiffikus wird wieder mit leckeren Plinsen dabei sein. Bäckermeister Lothar Höfchen aus Daubitz bäckt im Holzbackofen Bauernbrot und der Pilzsachverständige Uwe Bartholomäus wirft einen prüfenden Blick auf mitgebrachte Pilzfunde.

Ein buntes Kulturprogramm umrahmt den Markt. Die Mädchen und Jungen der Kita Pfiffikus bereiten dafür ein herbstliches Programm vor. Sarah Gwiszcz, Gründerin des Spreewald-Modelabels Wurlawy  zeigt in ihrer Modenschau traditionelle Muster und Trachtendetails in zeitgenössischem Design.

Zum Abschluss des Markttages erfreut die Jagdhornbläsergruppe Hubertuseck aus Schleife die Besucher.

Der Eintritt zum Markt und zur Apfelsortenschau ist frei.

(red/dh)