| 01:03 Uhr

Am Wochenende dampft es wieder bei der Waldeisenbahn

Weißwasser.. Das erste Wochenende des Monats steht vor der Tür und da wird es in und um den kleinen Lokschuppen der Waldeisenbahn wieder besonders geschäftig. Die Dampflokomotiven sind auf ihre Einsätze am Sonnabend und Sonntag vorzubereiten. Bernd Krasle


Vom Rost ist die Schlacke der vorangegangenen Betriebstage zu entfernen und die Rohre des Kessels werden mit einer Drahtbürste, die an einer langen Stange befestigt ist, von Rußablagerungen gereinigt. Danach erfolgt eine technische Überprüfung der gesamten Maschine. Wenn genug Wasser im Kessel ist, wird als abschließende Arbeit noch Holz für das Anheizen auf den Führerstand gestapelt.
Den Dampflokbetrieb auf beiden Strecken der Waldeisenbahn am 6. und 7. Juli realisieren die Vereinsmitglieder wieder in ehrenamtlicher Arbeit. Dabei ist zu verzeichnen, dass die personelle Absicherung von Jahr zu Jahr schwieriger wird, da immer wieder aktive Vereinsmitglieder arbeitsbedingt die Region verlassen mussten.
Wer also an Eisenbahnen interessiert ist und dieses Interesse erlebnisreich gestalten will, ist bei den Waldeisenbahnern gern gesehen. Dabei muss am Ende nicht jeder auf der Dampflok stehen.
Der eingetragene Verein Waldeisenbahn Muskau bietet vielfältige Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung, wie zum Beispiel als Zugbegleiter, bei der Instandhaltung des historischen Fahrzeugparks und anderem mehr.