ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:35 Uhr

Afrikanische Rhythmen erklingen im Waschhaus

Boxberg.. Am Freitag, dem 11. Juli, gastiert ab 15 Uhr die südafrikanische Gruppe „iThemba“ im Boxberger Jugendclub Waschhaus. Die jungen Leute präsentieren ein kurzweiliges Programm mit Musik, Tanz, Message und Spielszenen. (red/rw)

Veranstalter ist der Ortsverein des Christlichen Vereins junger Menschen (CVJM).
Das Stück wird einen kleinen Einblick in das Leben junger Südafrikaner heute, fast zehn Jahre nach Abschaffung der Apartheid, geben. Viele der Mitglieder des iThemba-Teams kommen aus einer schwierigen Umgebung. Manche waren schon tief abgerutscht in Drogen oder Kriminalität. Mit Armut und tätlichen Übergriffen haben sie zu kämpfen. Und trotzdem sind diese jungen Leute unterwegs mit einer Botschaft der Hoffnung. Auf dem Hintergrund ihres christlichen Glaubens wollen sie über Südafrika informieren, zu Frieden und Versöhnung aufrufen, aber auch zeigen,wie sie für sich persönlich einen Neuanfang gefunden haben. Deshalb wird dies für alle Beteiligten bestimmt kein ernster Nachmittag. Südafrikanisches Temperament, ein interaktives Animationsspiel und jede Menge Rhythmen werden sicher den Funken überspringen lassen.