ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:24 Uhr

Baby der Woche
Zu Syrbes Mädchen-Trio gesellt sich nun ein Junge

Maria (32) und Michael Syrbe (34)  mit Lena-Marie (7), Paula (6), Ruth (3) und dem kleinen Adam.
Maria (32) und Michael Syrbe (34) mit Lena-Marie (7), Paula (6), Ruth (3) und dem kleinen Adam. FOTO: Arlt Martina
Bad Muskau. Maria und Michael Syrbe wollten viele Kinder haben. Mit Adam haben sie nun vier. Musik spielt in der Familie eine große Rolle. Von Martina Arlt

Bei Familie Syrbe hat alles mit der Musik begonnen. Denn die Eltern Maria und Michael Syrbe lernten sich 2003 in der Musikschule in Spremberg kennen. Er  stammt aus Spremberg und sie ist in Sellessen aufgewachsen. Während sie sich für Geige entschied, fiel seine Wahl auf das Klavier. Für fünf Jahre ging das Paar aus beruflichen Gründen nach Nürnberg, wo Michael Syrbe Musik studierte. Maria Syrbe absolvierte dort eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin.

Doch in der Heimat ist es am schönsten und so gaben sie sich auf dem Spremberger Standesamt das Ja-Wort. Anschließend ging es zur Trauung in die Kirche nach Schleife und am gleichen Tag wurde in Bad Muskau gefeiert. Nun sind sie bereits eine große Familie und alle vier Kinder wurden im Kreiskrankenhaus Weißwasser geboren. Die Mädchen Lena-Marie (7), Paula (6) und Ruth (3) haben nun ein Brüderchen. Der kleine Adam erblickte am 31. August um 21.21 Uhr mit einem Gewicht von 3165 Gramm und einer Größe von 49 Zentimetern das Licht der Welt.

„Michael war bei allen Kindern bei der Geburt dabei, er ist für mich eine emotionale Stütze“, sagt Maria Syrbe. „Wir stammen beide aus großen Familien. Wir wollten auch viele Kinder und so sind es alles Wunschkinder. Für Oma Gisela und Opa Heinz aus Graustein ist Adam das fünfte Enkelkind und für Oma Birgit und Opa Matthias aus Sellessen das 14.“, erzählt Maria Syrbe und fügt an: „Den Vornamen Adam hatten wir schon lange im Kopf, doch es waren ja immer Mädchen. Nun kam ein Junge und beim Namen mussten wir nicht lange überlegen.“

Inzwischen erlernen auch die Kinder Instrumente, Lena-Marie Cello und Paula Blockflöte. De musikalische Familie wohnt in einem „Haus am Park“ im Grünen in Bad Muskau und alle starten immer wieder gern zu Spaziergängen durch den wunderschönen Park. Gern sind die Mädchen mit ihren Fahrrädern unterwegs. Mit der Ankunft ihres Bruders werden sie natürlich mit großer Freude den Kinderwagen schieben. Später besucht der kleine Adam die Kita in Bad Muskau.

Nun geht Michael Syrbe erst einmal für vier Monate in die Elternzeit, für Vertretung in seinem Beruf als Musikpädagoge in der Musikschule Weißwasser ist in dieser Zeit gesorgt. Hobbymäßig spielt Michael gern einmal Fußball und hat nun mit Stammhalter Adam auch „Verstärkung“ bekommen. Maria kann sich bei der Gartenarbeit entspannen.