Oder besser gesagt, eine weitere Offensive, denn schon seit vielen Jahren schickt der Reiseklub rüstige Senioren an die schönsten Ecken der Region und darüber hinaus. "Aber es muss nicht immer weit weg gehen. Der festgesetzte Rost kann jetzt auch direkt in Weißwasser abgeputzt werden", ist Mitarbeiter Robert Seidel überzeugt. Das Soziale Netzwerk Lausitz zeige wie. In einer Woche, am 26. August, öffnet der "Treff Albert" am Albert-Schweitzer-Ring 32 in Weißwasser seine Pforten. Dazu wird herzlich eingeladen.

Ein musikalisches Rahmenprogramm mit Lotterie inklusive Preisen wird angeboten. Die Interessierten lernen die neuen Angebote vom "Treff Albert" kennen: Bingo-Frühstücke, Seniorensport, regelmäßiger Mittagstisch, gemeinsame Ausflüge, wissenswerte Vorträge. Das und noch vieles mehr wird künftig von Montag bis Freitag im "Treff Albert" für Vergnügen sorgen. Doch das Wichtigste darf dabei natürlich nicht vergessen werden: Geselligkeit, Austausch, Zusammensein mit anderen. Jeder Senior oder interessierte Bürger ist willkommen, so Seidel. Denn: "Davon profitieren wir alle. Gemeinsam können Hürden abgebaut und nützliche Erfahrungen weitergegeben werden. Genau nach dieser Devise arbeitet das Soziale Netzwerk Lausitz."

Angebote wie niederschwellige Beratungen, Unterstützungen in schwierigen Lebenslagen und Selbsthilfetreffs werden jetzt noch besser miteinander vernetzt. Die Organisatoren versprechen sich davon ein Mehr an Offenheit und ein besseres Miteinander, ganz im Sinne der Inklusion.

Eröffnungsfeier "Treff Albert", Freitag, 26. August, von 14.30 Uhr bis 17 Uhr; Soziales Netzwerk Lausitz, Albert-Schweitzer-Ring 32, Weißwasser.