ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:23 Uhr

Unfallflucht in Bautzen aufgeklärt
82-Jähriger hat 77-Jährige schwer verletzt

Die Polizei hat nun einen 82-Jährigen als Unfallverursacher ermittelt. Er soll in Bautzen eine 77-Jährige mit seinem Auto schwer verletzt und danach Unfallflucht begangen haben.
Die Polizei hat nun einen 82-Jährigen als Unfallverursacher ermittelt. Er soll in Bautzen eine 77-Jährige mit seinem Auto schwer verletzt und danach Unfallflucht begangen haben. FOTO: Frank Hilbert
Görlitz. Nach umfangreichen Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag einen folgenschweren Verkehrsunfall aufgeklärt. Am 16. Februar hatte ein damals unbekanntes Fahrzeug in der Nähe des Röhrscheidtbades in Bautzen gegen 11.30 Uhr eine 77-jährige Fußgängerin erfasst und schwer lebensbedrohlich verletzt. Der Fahrer beging Unfallflucht. Von Frank Hilbert

Wie die RUNDSCHAU berichtete, hatte die Polizei nach Zeugen des Unfalls gesucht. Einige Passanten hatten sich daraufhin bei der Polizei gemeldet und den Ermittlern wertvolle Hinweise gegeben, informiert Polizeisprecher Thomas Knaup. So seien die Beamten am Donnerstag einem 82 Jahre alten Fahrer eines VW Passats aus dem Oberland auf die Spur gekommen.

„Als die Unfallermittler den Tatverdächtigen am Nachmittag an seiner Wohnanschrift aufsuchten, zeigte sich der Rentner beinah erleichtert und geständig. Die Beamten stellten das Auto des Mannes sicher, um die noch immer vorhandenen Unfallspuren zu sichern“, sagt Knaup. Auch die Fahrerlaubnis des Beschuldigten behielten die Polizisten ein.

Die Staatsanwaltschaft wird sich nun mit dem Fall weiter befassen. Dem 82-Jährigen wird die Körperverletzung der Fußgängerin, die anschließende Unfallflucht und unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern an.

Der medizinische Zustand des 77-jährigen Unfallopfers ist nach wie vor kritisch. Ob die Seniorin den Zusammenstoß überleben wird, bleibt abzuwarten. Die Ärzte kämpfen noch immer um das Leben der Frau.