(mat) Am Samstag ist zum 14. Spiel-, Spaß- und Sportfest der Kreativgemeinschaft Lausitz (KGL) gemeinsam mit dem 9. Kinderfest im 70. Jubiläumsjahr der kommunalen Wohnungswirtschaft in der Fr.-Fröbel-Straße geladen worden. Mehr als 20 Kinder- und Erwachsenenteams haben sich angemeldet, mehr als 100 Teilnehmer stellten sich den sportlichen Wettkämpfen.

Bunte Kegel säumen die Straße vor der Kita „Ulja“, denn drei Mitarbeiter der Verkehrswacht bauten sportliche Stationen auf. „Heute bereiten wir eine Rollerstrecke vor und haben Roller dabei“, so Eva Szöke von der Verkehrswacht. Dicht umringt von den Kindern sind stets die Meerschweinchen vom Streichelzoo. Der TSC Kristall unterstützt den Tag mit ihrem Show-Programm.

Auf dem Ulja-Gelände gibt es Stationen mit Baumscheiben, Ringewerfen, Ski-Lauf oder auch Ball-Zielschießen, die von den Besuchern gern ausprobiert wurden. Insgesamt bereiteten die Organisatoren elf sportliche Disziplinen vor. Neben dem Freigelände wurde auch in der Turnhalle eifrig gekämpft. Die WBG - Wohnungsbaugesellschaf t Weißwasser mbH ist wieder mit einer eigenen Mannschaft dabei. WBG-Chefin Petra Sczesny hofft, dass diesmal für „ihre Mannschaft“ ein vorderer Platz herausspringt. Airbrusher Frank Stein aus Schleife baute seinen Stand auf und hatte seine Utensilien natürlich dabei. „ Die gewünschten Motive gestalte ich frei Hand oder es ist auch mit einer Schablone möglich“, erzählt Frank Stein.

Doch bevor das lustige Treiben bei schönem Wetter so richtig begann, lud Simone Noack als Trainerin von der TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser zu einer sportlichen Erwärmung ein. „Heute möchte ich noch einmal unseren Aufruf starten, dass sich Kitas bis 30. September mit originellen Ideen bei uns bewerben können. Sei es ein Video oder sind es auch Fotos, das ist egal. So können auch kleine Wünsche geäußert werden, die dann in Erfüllung gehen könnten“, so Petra Sczesny von der WBG Weißwasser.