ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

6. Oktober 1990

6. Oktober 1990 Die Zukunft der Seniorenklubs in Weißwasser ist ungewiss.

Die Situation in finanzieller Hinsicht wird zunehmend kritischer. Die Volkssolidarität hat mehrere Objekte in Weißwasser und ist jetzt ein gemeinnütziger Verein. Obwohl ein Rechtsanspruch auf staatliche Unterstützung besteht, ist die Finanzierung vorerst nur bis zum Jahresende gewährleistet.

Im Betrieb der Lausitzer Glaswerke Weißwasser GmbH kam es in der RUNDSCHAU zu einer heißen Diskussion von Belegschaftanghörigen und dem Betriebsrat zum Thema Kurzarbeit. Der Betriebrat informierte, dass das Unternehmen durch die Treuhandanstalt als sanierungswürdig eingestuft wurde. Es sollen am Standort Weißwasser viele Arbeitsplätze erhalten werden wie es betriebswirtschaftlich noch vertretbar ist. Eine Arbeitsplatzgarantie zu geben, ist unmöglich.

In der August-Bebel-Straße in Weißwasser eröffnet der Lausitzer Baumarkt seine Pforten. Zahlreiche Gäste waren zur Einweihung erschienen. Angesichts der für Weißwasser und Umgebung dringend zu schaffenden Arbeitsplätze ein zu begrüßendes Vorhaben. Es wird mit besseren Absatzchancen einheimischer Produkt zum Beispiel von Gärtnereien und der Glasbetrieben gerechnet. In Vorbereitung sind auch ein Blumengeschäft, eine Tankstelle und ein Supermarkt im Alten Dorf in Weißwasser.

Aufgeschrieben von Karl-Heinz Schmidl