| 19:24 Uhr

Bildung
43 Rosen für 43 Lehrer-Jahre

Lehrerin Sabine Waneck wurde Mittwoch von ihren Kollegen der Oberschule Schleife in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Lehrerin Sabine Waneck wurde Mittwoch von ihren Kollegen der Oberschule Schleife in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. FOTO: Gabi Nitsche / LR
Schleife. Marja-Grollmuß-Oberschule in Schleife verabschiedet Sabine Waneck in den Ruhestand. Von Gabi Nitsche

Mit zwiespältigen Gefühlen steht Sabine Waneck (65) in der Schleifer Sporthalle. In wenigen Minuten wollen die Kollegin und Schüler die Lehrerin in den Ruhestand verabschieden. Die Weißwasseranerin ahnt in diesem Moment nicht, was da auf sie zukommt. Sie weiß nur: „Ich hab 43,5 Jahre als Lehrerin gearbeitet, das immer in Vollzeit. Jetzt ist genug.“ Sie sei immer mit Spaß dabei gewesen. „Ich hatte immer neue Ideen, dass mich die Kollegen schon bremsen mussten“, bekennt sie.

Schulleiter Wolfgang Goldstein dankt seiner Kollegin herzlich für deren pädagogische Arbeit. „Wir haben einiges an der Schule erlebt, das mit Frau Waneck verbunden ist.“ Als Beispiele nennt Goldstein die Neigungskurse und solche „verrückten“ Sachen wie das Roboterrennen. Auf Initiative der Lehrerin drehte es sich einige Tage Anfang 2016 um das Thema. Die Zehntklässler aus dem Vertiefungskurs Technik waren begeistert von den Projekttagen mit der Firma Cagebot, als sie ein Roboter-Baukastensystem  testen konnten. Ein weiteres Beispiel sei der Landeswettbewerb Wirtschaft, Technik, Haushalt. „Sieger in den Regionalausscheiden kamen mehrfach von unserer Schule, und es gab auch Schüler, die es bis zum Landeswettbewerb schafften. Laura Bartsch kehrte mit einem 3. Platz zurück“, lobt Goldstein, denn Mädchen in diesem Bereich seien noch immer die Ausnahme. Der Schulleiter erinnert sich auch an die Erfolge von Julian Kaschub und Bastian Rinnert.

Seit 1998 war Sabine Waneck als Fachberaterin in ihrem Metier im Einsatz. Schulreferent Andreas Zeh vom Landesamt Schulen und Bildung Bautzen würdigt, wie engagiert die 65-Jährige ihre Fähigkeiten und Kenntnisse an Schüler und Kollegen weitergegeben hat.

„Von mehr als vier Jahrzehnten Schuldienst habe ich Ihre Arbeit in den letzten 15 Jahren erlebt, die von Verlässlichkeit und Konsequenz geprägt war“, schätzt Wolfgang Goldstein ein. Sie habe zu jeder Zeit allen viel abverlangt, war immer nahe an den Schülern. Wie nahe zeigt sich, als ihr nicht nur die Kollegen mit je einer Rose und von Herzen alles Gute für den Ruhestand wünschen. Unter dem Beifall aller Schüler gibt es auch von den einzelnen Klassensprechern eine Rose und nette Worte. Wobei die Mädels etwas redseliger sind an diesem Vormittag. Sabine Waneck sagt nicht nur einfach „vielen Dank“. So, wie Schülergenerationen sie erlebt haben, wird der eine oder die andere auch mal in den Arm genommen. Einigen redet die erfahrene Lehrerin, die ihre Pappenheimer ganz genau zu kennen scheint, auch tüchtig ins Gewissen.

„Ich wünsche Ihnen einen Blick zurück auf ein erfülltes Lehrer-Leben sowie Gesunheit und Kraft für ein erfülltes Leben, das nicht mehr vom Stundenplan diktiert wird“, so der Schulleiter.

Wenn Sabine Waneck auch mit Leib und Seele, wie es so schön heißt, ihren Beruf ausübte, freut sie sich auf das, was jetzt kommt. Dank ihrer Tochter und ihres Sohnes habe sie fünf Enkel. „Sie nehmen einen Teil der Zeit in Anspruch, und das sollen sie auch, ich freue mich darüber.“ Wenn als Berufstätige ihre Hobbys etwas zu kurz kamen, soll das anders werden. „Ich nähe sehr gern – Taschen, Plüschtiere, ach alles.“ Außerdem seien da auch noch Haus und Garten in Weißwasser. „Da gibt es immer zu tun“, weiß Sabine Waneck. Doch jetzt lässt sie den letzten Lehrer-Tag erst noch im Kreis der Kollegen, auch ehemaliger, gemütlich ausklingen. Bei 43,5 Dienstjahren gibt es sicherlich viel zu erzählen.

Schüler und Lehrer überreichen Sabine Waneck 43 Rosen als Dankeschön für über 43 Jahre im Schuldienst.
Schüler und Lehrer überreichen Sabine Waneck 43 Rosen als Dankeschön für über 43 Jahre im Schuldienst. FOTO: Gabi Nitsche / LR
Zur Verabschiedung von Lehrerin Sabine Waneck haben sich alle Schüler in der Schleifer Turnhalle eingefunden.
Zur Verabschiedung von Lehrerin Sabine Waneck haben sich alle Schüler in der Schleifer Turnhalle eingefunden. FOTO: Gabi Nitsche / LR
Schulleiter Wolfgang Goldstein verabschiedet Lehrerin und Fachberaterin Sabine Waneck mit herzlichen Worten und Blumen in den Ruhestand.
Schulleiter Wolfgang Goldstein verabschiedet Lehrerin und Fachberaterin Sabine Waneck mit herzlichen Worten und Blumen in den Ruhestand. FOTO: Gabi Nitsche / LR
Zur Verabschiedung von Lehrerin Sabine Waneck haben sich alle Schüler in der Schleifer Turnhalle eingefunden.
Zur Verabschiedung von Lehrerin Sabine Waneck haben sich alle Schüler in der Schleifer Turnhalle eingefunden. FOTO: Gabi Nitsche / LR
Von jedem Lehrerkollegen und den Schülersprechern gibt es zum abschied für Sabine Waneck eine Rose - insgesamt 43 für die gesamten Jahre im Schuldienst..
Von jedem Lehrerkollegen und den Schülersprechern gibt es zum abschied für Sabine Waneck eine Rose - insgesamt 43 für die gesamten Jahre im Schuldienst.. FOTO: Gabi Nitsche / LR