ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:43 Uhr

Polizei
39 km/h schneller als die Polizei erlaubt

Uhyst. Bei einer Geschwindigkeitsmessung der Polizei bei Uhyst ist der Fahrer eines Autos mit Bonner Kennzeichen Spitzenreiter gewesen.

Donnerstagvormittag hat die Polizei auf der B 156 in Höhe des Abzweigs zum Bärwalder See nahe Uhyst die Geschwindigkeit kontrolliert. Das Mess-Team des Verkehrsüberwachungsdienstes baute die „Blitzer“ an beiden Fahrtrichtungen auf. Binnen fünfeinhalb Stunden passierten rund 1200 Fahrzeuge die auf 70 km/h begrenzte Kurve. 43 Pkw fuhren schneller als erlaubt an der Einmündung vorbei. Am eiligsten hatte es ein Ford mit Bonner Kennzeichen. Der Fahrer war mit 109 km/h knapp an einem Fahrverbot vorbeigerast. 120 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg werden auf den Betroffenen zukommen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird die Halter der ertappten Fahrzeuge in den kommenden Wochen anschreiben.

(pm/ni)