ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:53 Uhr

Aus dem Gemeinderat Krauschwitz
Krauschwitz feiert Einheitsgemeinde

Krauschwitz. Am 21. Juni soll es nicht nur einen Festakt geben, sondern auch ein kleines Fest für die Krauschwitzer und Einwohner der Neißedörfer. Das jedenfalls will der Gemeinderat auf die Beine stellen. Von Christian Köhler

Am 21. Juni ist ein Festakt zu 25 Jahre Einheitsgemeinde Krauschwitz geplant. Gleichzeitig, so informiert Bürgermeister Rüdiger Mönch (Freie Wähler), wird die 15-jährige Partnerschaft mit der polnischen Partnergemeinde Przewoz begangen. „Wir haben eine Arbeitsgemeinschaft zur Vorbereitung des Festaktes gegründet“, berichtet Gemeinderat Daniel Mosmann (CDU). Dieter Heyne (CDU) dagegen ärgert, dass die Bevölkerung von diesem Festakt nichts hat. „Wir haben deshalb vor, auch ein kleines Fest zu organisieren“, sagte er jüngst den Räten. Mit Blick auf den klammen Haushalt der Gemeinde sollen Krauschwitzer Vereine sowie die Ortsteile mit einbezogen werden. Rüdiger Mönch findet die Idee sehr gut: „Wir als Verwaltung können das nicht, deshalb begrüße ich sehr die Initiative des Gemeinderates.“