| 02:44 Uhr

17 Lkw-Fahrer wegen Verstößen gestoppt

Görlitz. Am Wochenende hat die Autobahnpolizei auf der BAB 4 zwischen Hermsdorf und Görlitz insgesamt 17 Lkw-Fahrer wegen Verkehrsverstöße gestoppt. Zwei Fernfahrer hielten den Mindestabstand von 50 Metern zum Vorausfahrenden nicht ein. red/gro

Vier andere telefonierten während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung. Am Sonntag untersagten die Polizisten zehn Brummi-Lenkern die Weiterfahrt, da diese das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nicht beachtet hatten.

In Richtung Görlitz war ein Sattelzug unterwegs, bei dem die Bremsanlage defekt war. Mehrere Bremsscheiben des Kühllasters waren gerissen.