ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

14 000 Zigaretten bei Bad Muskau beschlagnahmt

Bad Muskau. Bei einer Zollkontrolle in mehreren Reisebussen und Autos haben Fahnder in der Nähe von Bad Muskau umfangreiche Schmuggelware beschlagnahmt.

Darunter waren 14 000 geschmuggelte Zigaretten, fünf Kilogramm Tabak und 300 illegale Feuerwerkskörper, wie das Hauptzollamt Dresden am Montag mitteilte.

Bei der Kontrolle am Samstag seien unter anderem sieben Reisebusse untersucht worden, die auf dem Rückweg von Verkaufsfahrten zu polnischen Märkten gewesen seien.

Insgesamt seien bei der Kontrolle rund 30 Personen Verstöße gegen das Tabaksteuergesetz oder gegen das Sprengstoffgesetz nachgewiesen worden, in neun Fällen sei Strafanzeige gestellt worden, heißt es. ddp/mha