November am Neubau der Sporthalle am Landau-Gymnasium gefeiert, hat Dieter Peschel, Leiter des kreisliches Bauamtes, am Montag mitgeteilt.

Der Rohbau der Turnhalle soll in der 48. Kalenderwoche abgeschlossen werden. Ingesamt werden in diese Baustelle 3,08 Millionen Euro investiert. Übergeben werden am 2. November die ausgebaute Ortsdurchfahrt Kosel und am 3. November die Ortsdurchfahrt Särichen. Beide Maßnahmen zusammen haben einen Wert von 2,8 Millionen Euro.

Von 2008 bis jetzt hat der Landkreis Görlitz 26 Bauprojekte im Hochbau und 61 im Straßen- und Tiefbau angeschoben. Ihre Realisierung reicht teilweise bis ins Jahr 2011 hinein. “Das sind 122 Millionen Euro„, beschreibt Peschel die Größe der Bausumme. In dieser Zahl enthalten auch die Maßnahmen des Konjunktur-II-Paketes.

Derweil einiges in den nächsten Wochen abgeschlossen werden kann, beginnen andere Maßnahmen erst. So die Arbeiten am Parkplatz Landau-Gymnasium, die Sanierung der Straße zwischen Spree und Quolsdorf oder die Sanierung des Abschnittes B 115 bis Kosel oder der Ausbau der Ortsdurchfahrt Kollm.

Regina Weiß