Für Welzow spielten Dieter Althoff (385 Kegel), Gerd Mark (396 Kegel) und Klaus Nuglisch (368 Kegel), sowie Manfred Brux mit der Tagesbestleistung von 401 Kegel. Der Gast aus Lauchhammer konnte das Spiel verletzungsbedingt nur mit drei Sportkameraden beenden. Somit gewann der KSV.Herren SV Blau Weiß 07 Spremberg III - KSV Borussia 55 Welzow 2443:2428 Kegel.Gleich im ersten Durchgang mussten die Welzower, Lukas Pfeiffer (400 Kegel) und Philipp Nakonz (396 Kegel), dem Gegner eine Führung überlassen. Im Mittellauf holten Veiko Althoff 412 Kegel und Max Reinecke 380 Kegel. Zum Schluss konnte Reinhardt Zuchold (427 Kegel) und Frank Ziesch (413 Kegel) die Niederlage nicht verhindern. DamenKSV Borussia 55 Welzow II - Hohenbocka 2382:2267 Kegel. Von Beginn an waren die Welzower Damen überlegen. Es spielten Angelika Müller (389 Kegel), Beatrice Schmidt (442 Kegel, Tagesbestleistung), Petra Schroeder (395 Kegel), Ute Weiß (379 Kegel), Petra Nachreiner (381 Kegel) und Josephine Weinberger (396 Kegel). Am Ende siegte der KSV deutlich. Jugend Schipkau - KSV Borussia 55 Welzow 1246:1362 Kegel. Bei diesem Spiel erzielten die Welzower gute Leistungen. Es spielten, Karoline Schäfer (308 Kegel), Tobias Danzig (305 Kegel). Außerdem spielte Franziska Schroeder mit 395 Kegel einen neuen Einzelbahnrekord bei der weiblichen Jugend. Ron Stickelt holte mit 354 Kegel den Einzelbahnrekord bei der männlichen Jugend. Die Welzower Jugend gewann am Ende.