| 17:23 Uhr

Tierheim will Vierbeiner vermitteln
Zuhause für neun Katzen aus Graustein gesucht

Spremberg.

Nach dem Tod einer Tierfreundin in Graustein haben die Mitarbeiter der Herberge am Schäferberg neun Katzen in ihre Obhut aufgenommen, die sie nun weiter vermitteln wollen. Tierheimchefin Dr. Annett Stange erläutert: „Zum Ende der vergangenen Woche sind die Katzen bei uns eingetroffen.“ Da es sich um Freigänger handelt, die auf dem Grundstück der Frau in Graustein lebten, müssen sie zunächst kastriert und geimpft werden. Aufgrund des steigenden Durchschnittsalters der Menschen in der Region passiert es öfter als in der Vergangenheit, dass Tierheime Katzen oder Hunde aus den Haushalten verstorbener Menschen aufnehmen. Das Tierschutzliga-Dorf am Schäferberg ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr unter Telefon 035608 40124 erreichbar.