ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:47 Uhr

Spremberg
Vogel-Wanderungan der Talsperre

Spremberg. (ani) Zu einer Winter-Vogelwanderung hat der Spremberger Regionalverband des Naturschutzbundes (Nabu) für den 7. Januar an die Talsperre Spremberg eingeladen. Wie Harald Peschel, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit im Regionalverband, informiert, wird sich dazu um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Hotels Waldhütte an der Westseite der Talsperre (Döbberner Strand) getroffen.

Zwei bis zweieinhalb Stunden soll die Wanderung dauern. Der Spremberger Ornithologe Ronald Be­schow will nach einigen Informationen über das Naturschutzgebiet Talsperre mit den Teilnehmern einen kleinen Rundgang über zwei Kilometer starten. Vögel am und auf dem Wasser sollen beobachtet werden. Rechnen dürfen die Naturfreunde am 7. Januar zum Beispiel mit dem Seeadler, mit Gänsen, Gänse- und Zwergsängern, Schell- und Tafelenten sowie mit Reihern. Peschel empfiehlt den Wanderfreudigen festes Schuhwerk und  warme Kleidung im Zwiebel-Look. Wer ein Fernglas besitzt, sollte es mitbringen. Aber auch Ronald Beschow hat wieder Fernrohr und Spektiv dabei.