Mitarbeiter der Staatssicherheit oder andere) miterlebt haben und die Vorgänge aus ihrer Sicht erzählen möchten.
Produziert wird im Auftrag des MDR und des WDR. Die ersten vier Teile wurden im November in der ARD ausgestrahlt. Die Zeitzeugen werden gebeten, sich bei Looks Film & TV, Claudia Woycik, unter Telefon 0341/2 61 77 16 oder auch einfach per Mail unter woycik@web.de zu melden. (pm)