| 16:59 Uhr

Tradition
Mit dem „Zamper-Tee-Mobil“ durch den Ort

In Friedrichshain zogen mehr als 50 Zamperfreunde bunt durch das Dorf.
In Friedrichshain zogen mehr als 50 Zamperfreunde bunt durch das Dorf. FOTO: Detlef Bogott
Friedrichshain. Nach dem traditionellen Eieressen im Kulturhaus wurde in Friedrichshain auch noch ordentlich das Tanzbein geschwungen.

Von Haus zu Haus zogen am Samstag fünfzig lustige Friedrichshainer Zamperfreunde. Musik schallte vom rollenden ,,Zamper-Tee-Mobil“, welches überall die richtige Stimmung garantierte. Natürlich gab es auch Mal ein Schlückchen zum Lustigwerden. Im vergangenen Jahren galt dieser eher zum Aufwärmen, das war aber in diesem Jahr bei den angenehmen Temperaturen nicht nötig. Organisiert haben die Zampertour wieder die Betriebssportgemeinschaft Grün- Weiß, der Jugendklub sowie der Karnevalsklub. Viele Friedrichshainer zeigten sich sehr spendabel und füllten gerne die Zamperbüchsen. Am Abend wurde dann zum großen Eieressen ins Kulturhaus eingeladen. Anschließend wurde das Tanzbein geschwungen. Die Friedrichshainer Karnevalisten sind seit Jahrzehnten für ihre tollen Zampertouren und natürlich für ihre Faschingsveranstaltungen weit über die Grenzen bekannt. In diesem Jahr startet der Friedrichshainer Kanevals Klub (FKK) am 10. Februar in die 56. Saison. Die Eröffnungsveranstaltung beginnt um 18.30 Uhr in der Kulturinsel Friedrichshain mit einem kräftigen ,,Friedrichshain Helau - Mehr Feuer rein“. Zwei Tage später am 12. Februar wird die große Rosenmontagsparty starten. Der Kartenverkauf beginnt am 3. Februar.

Vormerken kann man sich auch schon den 16. Juni, denn die Friedrichshainer Vereine sind dabei, ab 14 Uhr ein Bürgerfest zu organisieren. 

(dbo)