| 17:07 Uhr

Polizei
Zahlreiche Wildschäden in der Region

Spree-Neiße.

Zahlreiche Wildtiere und Verkehrsteilnehmer sind zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in Verkehrsunfälle verwickelt worden. Gegen 16 Uhr stieß ein Auto auf einer LMBV-Betriebsstraße bei Welzow mit einem Reh zusammen. Zwei Stunden später kollidierte ein Auto bei Groß Jamno mit einem Wildschwein. Das nächste Wildschwein traf wiederum zwei Stunden später bei Branitz mit einem Wagen zusammen. Am Donnerstagmorgen stießen ein Kleinwagen und ein Reh bei Merzdorf zusammen. Alle Tiere verendeten. Die Höhe der Blechschäden lag zwischen rund 1000 und 2000 Euro.