ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:22 Uhr

Falschparker in Spremberg
Zahl der Verstöße im ruhenden Verkehr steigt

Spremberg. 3609 Knöllchen haben im Jahr 2017 an den Scheibenwischern von Autos ohne gültige Parkscheibe in Spremberg gesteckt. Damit bildet dieser Verstoß nach wie vor den überwiegenden Anteil von Verstößen im ruhenden Verkehr, wie der zuständige Fachbereich des Rathauses mitteilt.

Insgesamt registrierten die Mitarbeiter 5146 Verstöße im Jahr 2017. So parkten 459 Fahrzeuge im Halteverbot und im eingeschränkten Halteverbot. 369 Fahrzeuge wurden widerrechtlich auf dem Gehweg abgestellt. In 106 Fällen nahmen die Autofahrer einen Sonderparkplatz in Anspruch, obwohl es ihnen nicht gestattet war. Im Jahr 2016 hatten die Mitarbeiter des Rathauses noch insgesamt 4771 Verstöße beim Überwachen des ruhenden Verkehrs registriert, 2525 davon im Zusammenhang mit Parkscheiben.