ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:53 Uhr

Wohnungsbrand in Spremberg

FOTO: Stefan Körber - fotolia.com
Spremberg. Nach einem heftigen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Kollerbergring in Spremberg am Donnerstag sind zwei Frauen – 80 und 54 Jahre alt – mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Annett Igel-Allzeit

Das Feuer ist laut Polizei kurz nach 16 Uhr in der Parterrewohnung einer 80-jährigen Mieterin ausgebrochen. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Die Wohnung der 80-jährigen Sprembergerin ist unbewohnbar, auch der Hausflur ist komplett verrußt. Nach ersten Schätzungen wird von einem Schaden über 15 000 Euro ausgegangen. Brandermittler der Polizei versuchten heute Morgen, Spuren zu sichern.