ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Spremberg
Wieder brennt Papier in Spremberg

Spremberg. Bei einem Containerbrand ist es am Freitag in Spremberg nicht geblieben: Kaum war das Feuer eines Papiercontainers kurz nach 18 Uhr in der Kraftwerkstraße gelöscht, wurden Polizei und Feuerwehr in die Paul-Thomas-Straße gerufen.

Laut Polizei handelte es sich dort um eine 240-Liter-Papiermülltonne. Anwohnern gelang es, das Feuer selbst zu löschen. Der Schaden sei deshalb nur gering. Eine Stunde zuvor in der Kraftwerkstraße war ein Schaden von 500 Euro entstanden. In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei. Sie sind vermutlich Teil der Spremberger Brandserie mit jetzt mindestens 15 Containerbränden. Die Polizei hofft weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung.