ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

Werbung gemacht für Idee einer Landesgartenschau in Spremberg

Michael Steinland (r.) und Frank Meisel übergaben das Buch über alle bisherigen Landesgartenschauen an Christine Herntier.
Michael Steinland (r.) und Frank Meisel übergaben das Buch über alle bisherigen Landesgartenschauen an Christine Herntier. FOTO: pr
Spremberg. Rund um das Thema Landesgartenschau ist die Spremberger Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) jetzt bestens in Kenntnis gesetzt. Zu einem Informationsgespräch hatte sie am gestrigen Mittwoch Michael Steinland vom Verein zur Förderung von Landesgartenschauen im Land Brandenburg (VFL) red/cw

sowie mit Frank Meisel und Joachim Würz zwei Vorstandsmitglieder des Spremberger Laga-Vereins an ihrem Tisch. Michael Steinland berichtete dem Spremberger Stadtoberhaupt über die bisher durchgeführten Landesgartenschauen (Laga) in Luckau, Eberswalde, Rathenow, Oranienburg und Prenzlau. Welche Vorteile, aber auch welche Risiken bringen diese Veranstaltungen für die jeweilige Kommune mit sich? Wie kann für die Nachhaltigkeit Sorge getragen werden, damit die Stadt dauerhaft von dem Ereignis profitiert? "Und natürlich ging es auch um Kosten und Fördermittelchancen für solch ein Projekt", erklärte Frank Meisel, Vorsitzender des Spremberger Laga-Vereins, im Anschluss. Der Verein, der die Ausrichtung einer Landesgartenschau im Jahr 2019 in Spremberg befördern möchte, arbeitet derzeit bereits an Modellen und Konzeptionen für eine auf Spremberg abgestimmte Laga.

Die Kommune mit ihrer Verwaltung und den Stadtverordneten im politischen Raum spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Stadt muss eine offizielle Bewerbung für eine Landesgartenschau einreichen. Und das muss zuvor im politischen Raum und bei den Spremberger Bürgern auf Zustimmung stoßen. "Wir wollen die Bürger für eine Laga in Spremberg erwärmen und begeistern", so benannte Frank Meisel das Ziel des Vereins.

Am Ende des Treffens übergab VFL-Vertreter Michael Steinland ein Buch an Bürgermeisterin Christine Herntier, in dem Wissenswertes über sämtliche bisher stattgefundenen Landesgartenschauen in Brandenburg nachzulesen ist.