Im Monat Juni haben sich 423 Personen neu oder erneut arbeitslos gemeldet, 24 weniger als vor einem Jahr. Zugleich haben 499 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendet. Wie Geschäftsstellenleiterin Regina Richter mitteilt, seien darunter 231 Personen, die eine Erwerbstätigkeit aufgenommen haben, und 68 Personen, die eine Ausbildung oder Weiterbildungsmaßnahme aufgenommen haben. „Wir setzen weiter auf Qualifizierung und auf die Fachkräftebedarfssicherung“ sagt die Geschäftsstellenleiterin. Seit Jahresbeginn gab es 2880 Abmeldungen von Arbeitslosen. Demgegenüber haben sich seit Beginn des Jahres 2768 Personen arbeitslos gemeldet. „Das ist ein Minus von 488 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum“, sagt Regina Richter.