ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Welzows Bürgermeisterin Birgit Zuchold zieht Donnerstag ins Rathaus ein

Birgit Zuchold (SPD) nimmt nach der Verkündung des Wahlergebnisses die Glückwünsche ihres unterlegenen Kontrahenten Lutz Frauenstein (Stadtumbau Welzow) entgegen. Foto: Klaus Gentzsch
Birgit Zuchold (SPD) nimmt nach der Verkündung des Wahlergebnisses die Glückwünsche ihres unterlegenen Kontrahenten Lutz Frauenstein (Stadtumbau Welzow) entgegen. Foto: Klaus Gentzsch FOTO: Klaus Gentzsch
Welzow. „Ich biete allen Fraktionen meine Kooperation an“, sagte die frisch gewählte Welzower Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD) am Montag. Sie werde das Amt annehmen und bereits am kommenden Donnerstag ihren Platz im Welzower Rathaus einnehmen. Klaus Gentzsch

Am Montagabend hat der Wahlausschuss das Ergebnis der Bürgermeister-Stichwahl geprüft und keine Beanstandungen feststellen können. Mit 1183 Stimmen hat Birgit Zuchold die Stichwahl um den Posten des hauptamtlichen Bürgermeisters in Welzow gewonnen. Ihr Kontrahent Lutz Frauenstein (Stadtumbau Welzow) kam auf 872 Stimmen. Nach Bekanntgabe des offiziellen Wahlergebnisses gratulierte der unterlegene Frauenstein der neuen Bürgermeisterin mit einem Blumenstrauß. Birgit Zuchold äußerte die Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit und dass sie nicht enttäuscht werde. Auf der Stadtverordnetenversammlung am 15. Juli soll das Wahlergebnis bestätigt werden.

Von den 3686 wahlberechtigten Welzowern haben 2073 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. An der Briefwahl hatten 476 Welzower teilgenommen. Insgesamt waren 18 der abgegebenen Stimmen ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,24 Prozent.

Wahlleiterin Astrid Lehmann hatte zu Beginn die traurige Nachricht übermittelt, dass Lotar Schade, langjähriges Mitglied im Wahlausschuss, plötzlich verstorben sei.

Aus den Wahllokalen

Wahlbezirk 1 (Wahllokal Grundschule). Von den 1083 Wahlberechtigten haben gewählt: Birgit Zuchold 252 (230), Lutz Frauenstein 172 (123)

Wahlbezirk 2 (Wahllokal Kita): Von den 663 Wahlberechtigten haben gewählt: Birgit Zuchold 154 (146), Lutz Frauenstein 125 (100)

Wahlbezirk 3 (Wahllokal Alte Dorfschule). Von den 946 (948) Wahlberechtigten haben gewählt: Birgit Zuchold 269 (217), Lutz Frauenstein 196 (174)

Wahlbezirk 4 (Wahllokal Kumpelklause). Von den 707 (710) Wahlberechtigten haben gewählt: Birgit Zuchold 174 (161), Lutz Frauenstein 63 (49)

Wahlbezirk 5 (Wahllokal „Dorfkrug“ Proschim). Von den 287 (288) Wahlberechtigten haben gewählt: Birgit Zuchold 117 (108), Lutz Frauenstein 57 (26).

In Klammern die Wahlergebnisse vom 7. Juni. Klaus Gentzsch