(ani) Auch das Welzower Freibad konnte in diesem Sommer deutlich mehr Badegäste als im Vorjahr begrüßen. Das bestätigt Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD). „Gezählt wurden 10 300 Besucher – aufgrund des heißen Sommers 4000 mehr“, sagt sie. Zum ersten Mal hatte das Personal zudem flexible Öffnungszeiten angeboten. Geholfen das umzusetzen, hatten die Spremberger Wasserwacht und Christine Fritsch aus der Welzower Bauverwaltung. Jetzt, so Birgit Zuchold, gehe es bereits an die Vorbereitung für die nächste Saison.