Das Konzept sieht neben strikter Sparsamkeit in der Verwaltung unter anderem auch die Überprüfung der Entgelt- und Gebührensatzungen für die Stadtbibliothek, das Kulturhaus, Schwimmbad und Mehrzweckhalle vor. Gespart werden soll auch bei der Straßenbeleuchtung. Der Entwurf des Konzeptes wird derzeit in den Ausschüssen der Stadt und am 2. Februar um 18 Uhr auch im Ortsbeirat Proschim diskutiert.