ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:54 Uhr

Welzow
Welzow feiert die Blasmusik

Die Lausitzer Blasmusikanten feiern ihr drittes Blasmusikfest in Welzow.
Die Lausitzer Blasmusikanten feiern ihr drittes Blasmusikfest in Welzow. FOTO: Lausitzer Blasmusikanten
Welzow. Hilfe bekommen die Lausitzer Blasmusikanten diesmal von den Bergbaumusikanten. Annett Igel-Allzeit

(red/ani) Zu ihrem dritten Blasmusikfest laden die Lausitzer Blasmusikanten am Samstag, 21. April, nach Welzow ein. Anlässlich ihres 45. Vereinsjubiläums hatten sie im April 2016 erstmals diese Veranstaltung organisiert. Angesichts des enormen Zuschauerzuspruchs auch 2017 wird die dritte Auflage inzwischen von vielen Fans und Freunden der Blasmusik sehnsüchtig erwartet.

Neben den Lausitzer Blasmusikanten sind diesmal die Bergbaumusikanten dabei. „Mit dieser Unterstützung geht keinem von uns die Puste aus“, so Jürgen Gebauer (Bariton). Wie er versichert, wird es wieder genügend Gelegenheiten geben, zu den schönsten Melodien zu tanzen und zu schunkeln.

Neben den bekannten und beliebten Märschen, Polkas und Walzern haben die Lausitzer Blasmusikanten einige neue Titel einstudiert, die sie erstmals präsentieren möchten. Matthias Kapelle spielt die Tuba, Anja Gebauer und Thorsten Schneider greifen zu den Trompeten, Roland Scholsching und Mike Chlebowski zu den Flügelhörnern. Klaus Jäckel bringt das Tenorhorn mit, Dieter Gebauer und Steffen Gebauer die Klarinetten und Ronny Wandelt die Posaune. Schlagzeug spielen André Scheack und Anette Schneider, die auch die Sängerin der Blasmusikanten ist.

Beginnen wird die Veranstaltung um 13 Uhr im Welzower Kulturhaus in der Spremberger Straße 2. Einlass ist bereits ab 12 Uhr. Da es keinen Kartenvorverkauf gibt, wird rechtzeitiges Erscheinen am Samstag empfohlen. Für die Versorgung aller Gäste mit Speisen und Getränken wird gesorgt, versichert Jürgen Gebauer.