ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:57 Uhr

Geschäftsleute in Spremberg ziehen an einem Strang
Sommercocktails, Modenschau und Kahnfahrten

 Die Modenschau mit ,,For Woman“ kam gut bei den Gästen an. Im Trend liegen knallige Farben, auch Schwarz und Grau ist angesagt.
Die Modenschau mit ,,For Woman“ kam gut bei den Gästen an. Im Trend liegen knallige Farben, auch Schwarz und Grau ist angesagt. FOTO: Detlef Bogott
Spremberg. Das vierte Sommer- und Weinfest war ein voller Erfolg. Eine Fortsetzung soll auf jeden Fall folgen.

Zum vierten Mal haben Spremberger Händler am Samstag ein Wein- und Sommerfest organisiert. Diese Mal wurde das kleine Fest aber auf die Außenterrasse des Cafehauses Zille verlegt. Die Idee, das vierte Fest an die Spree zu verlagern und sich dafür gute Geschäftspartner wie das Team des Cafehauses Zille oder Angela Kunze vom ,,Taschentraum“ mit in das Boot zu holen, funktionierte tadellos.

Das Weinhaus Schulze präsentierte Weine vom Wolkenberg ebenso wie von der  Mosel sowie aus Italien und Frankreich. Die gekühlten Weincocktails waren der Renner bei vielen Besuchern, die auch die Rheingauer Spezialität, ,,eingelegte pikante Trauben“ testeten. Die Modenschau mit „For Woman“ war ein weiterer Höhepunkt des Nachmittages. Die Models zeigten Modetrends des Jahres für Sommer und Herbst. Die im Trend liegenden Handtaschen der Models kamen von Angela Kunze.

Im Anschluss zeigte die Hip-Hop-Kids-Dance-Gruppe ,,Little Sneakers“ unter Leitung von Trainerin Nicole Hannusch aus Groß Luja ihr Können.

Die Hoffnung von Sebastian Schulz, dass das Fest am neuen Standort an Attraktivität gewinnt, hat sich bestätigt – auch Dank weiterer Mitstreiter. So unterstützte das Spielhaus Reuter das Fest mit einer Hüpfburg für die Kinder, handgemachte vegetarische Feinkost gab es von Pia Füller, Kerzen-Besonderheiten stellte Angela Pflaum vor  und  Specksteinkunst zeigte Cornelia Dombo. Kahnfährmann Peter Wolf stakte seine Gäste in fünf Touren bis nach Klein Venedig. Dabei erfuhren die Fahrgäste auch gleich etwas zur Geschichte der Spremberger Kahnfahrten.

Der Erlös der Tombola zum Sommer- und Weinfest geht an den verein Herzenswünsche Oberlausitz. Er erfüllt Menschen Herzenswünsche, die diese nicht ohne Weiteres aus eigener Kraft angehen können

Nicht weniger stimmungsvoll ging es dann in den sommerlichen Abend hinein mit dem Spremberger Gesangsduo Two Pieces mit Beatrice Haschick und Alex Hanke. Die besungen auch den Spremberger Wein.

(dbo)