ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:20 Uhr

Ortsbeirat ringt um Lösung
Wadelsdorfer wünschen sich einen Bolzplatz

Spremberg. Der Ärger schwelt schon lange: Seit mehr als zwei Jahren ringen die Einwohner von Wadelsdorf vergeblich um einen neuen Bolzplatz. Von Rene Wappler

Robert Hänchen vom Ortsbeirat arbeitet als sachkundiger Bürger im Spremberger Bauausschuss mit, und er erläutert: „Nach dem Schließen der Schule wurde der alte Bolzplatz wieder für landwirtschaftliche Zwecke übergeben.“ In ihrer Hoffnung auf einen Ersatz seien die Wadelsdorfer jedoch bislang „keinen Schritt weitergekommen“, sagt er, „zum Leid unserer Kinder und Freizeitsportler.“ Dabei hätten die Einwohner des eingemeindeten Ortes nach seiner Ansicht das gleiche Recht auf einen solchen Platz wie die Familien in der Kernstadt. „Dieses Problem haben wir in die Eingemeindung mitgenommen, und es spielt in jeder Sitzung des Ortsbeirats eine Rolle.“ Deshalb wünscht sich Robert Hänchen, dass die Rathaus-Mitarbeiter einen Vorschlag zur Lösung unterbreiten. Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) sicherte ihm eine schriftliche Antwort zu. Diese soll in den nächsten Tagen bei ihm eingehen.