| 02:56 Uhr

Waagen und Gewichte in Bloischdorfer Museumsscheune

Anja Laue von der Bloischdorfer Museumsscheune präsentiert ein Exponat "Sackwaage um 19. Jahrhundert", das auch zur neuen Sonderausstellung zu sehen sein wird.
Anja Laue von der Bloischdorfer Museumsscheune präsentiert ein Exponat "Sackwaage um 19. Jahrhundert", das auch zur neuen Sonderausstellung zu sehen sein wird. FOTO: Martina Arlt/mat1
Bloischdorf. "Messen und Wiegen in früheren Zeiten" heißt die neue Sonderausstellung, die am Sonntag, 19. April, um 15 Uhr in der Bloischdorfer Museumsscheune feierlich eröffnet wird. mat1

Schon immer sind das Messen und Wiegen Voraussetzungen für jede Art von wirtschaftlicher Tätigkeit. Maße und Gewichte spielen immer wieder eine entscheidende Rolle. So wurden in den vergangenen Jahrzehnten unterschiedliche Waagen und Messwerkzeuge in den verschiedensten Formen hergestellt.

In der Bloischdorfer Ausstellung können die Besucher Wissenswertes über die Geschichte von Waagen und Messwerkzeugen erfahren. Circa 60 Exponate zu diesem Thema werden ausgestellt.

Gern können es sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen in der Museumsscheune am Sonntagnachmittag gemütlich machen.