ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:12 Uhr

Zukunft der Region
Vortragsreihe im Kulturhaus

Proschim. Wie man den Strukturwandel in der vom Kohleabbau geprägten Region verträglich gestalten kann, darum geht es am 12. Juni im Proschimer Kulturhaus. Der Vortrag „Den Ausstieg aus der Braunkohle sozialverträglich und bürgernah umsetzen“ soll klären, welche Rolle Wind- und Sonnenenergie künftig spielen. Von Marcel Laggai

Referent ist Michael Friedrich, der als Pressesprecher bei Greenpeace Energy eine nachhaltige Veränderung der Energiewirtschaft anstrebt. Weiterhin wird es einen Vortrag vom Energieparkentwickler UKA Cottbus geben, der sich um die Windenergie im Lausitzer Seenland dreht. Zudem sind auch Vertreter des BUND Brandenburg zu Gast, die über den langjährigen Streit um das Wasserrecht im Hinblick des Tagebaus Welzow Süd berichten. Los geht es um 19 Uhr, und Interessierte sind herzlich willkommen, wie die Veranstalter versichern.