ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:43 Uhr

Spremberg
Kanubrücke wird am 4. Dezember freigegeben

Spremberg. Nach 14 Monaten Bauzeit wird am 4. Dezember, um 11 Uhr die neue Brücke in der Wendenstraße freigegeben. Seit Sommer warten viele Spremberger auf den Termin. Die alte Kanubrücke stand nicht mehr sicher. Von Annett Igel-Allzeit

Bereits im Jahr 2015 wurde entschieden, an gleicher Stelle einen Ersatzneubau zu errichten. Die neue Geh- und Radwegbrücke ist drei Meter breit. Das Aluminium soll besonders wartungsarm sein. „Die Brücke“, so Stadtsprecher Alexander Adam, „erfüllt zudem die Vorgaben des Hochwasserschutzes. Das Wasser fließt optimal ab, weil die Konstruktion stützenlos ist.“ Baumstämme und anderes Treibgut bleiben nicht hängen. Ärgerlich war nur, dass nach der vermeintlichen Fertigstellung im August Rathaus-Mitarbeiter erkannten, dass ein falsches Bauteil geliefert worden war. Es musste neu angefertigt und die Einweihung um Monate verschoben werden.