ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:10 Uhr

Verletzter bei Garagenbrand in Hornow

Mit neun Löschfahrzeugen waren die Wehren aus dem Amt Döbern-Land im Einsatz. Zuvor waren Nachbarn zur Hilfe gekommen.
Mit neun Löschfahrzeugen waren die Wehren aus dem Amt Döbern-Land im Einsatz. Zuvor waren Nachbarn zur Hilfe gekommen. FOTO: dbo1
Hornow. Ein 63-Jähriger ist am Montagabend mit schweren Brandverletzungen nach einen Garagenbrand in Hornow-Wadelsdorf in ein Krankenhaus gebracht worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einem Brand in einer mit einem Einfamilienhaus verbundenen Garage gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. red/js/dbo

Der 63-Jähriger habe sich in der als Werkstatt genutzten Garage aufgehalten. Ein 102-jähriger Familienangehöriger wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. Zur Höhe des Schadens liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache. Allerdings gestaltet sich das als schwierig, da der Löschschaum der Feuerwehr sich wie eine Decke auf den Brandort gelegt hatte. In den frühen Morgenstunden musste außerdem noch einmal aufflammende Glut gelöscht werden, so ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Anwohner hatten mehrere Explosionen gehört und waren mit Wassereimern zuhilfe geeilt.