ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Sicherheit auf den Straßen
Verkehrswacht plant Seminare in Spremberg

Spremberg. Die Verkehrswacht des Spree-Neiße-Kreises plant eine stärkere Präsenz in Spremberg, wie der Vorsitzende mitteilt. „Im Jahr 2018 haben wir mehr als 100 Schulungen im Landkreis angeboten“, so Joachim Erdmann.

„Künftig wird auch die Stadt Spremberg zu den Schwerpunkten der Arbeit zählen.“ So wird eine Schulung für Verkehrsteilnehmer am Freitag, 8. Februar, 18 Uhr am Gleis 19 in der Straße des Aufbaus in Schwarze Pumpe stattfinden. Bastler Holger Schwarz stellt der Verkehrswacht dafür nach eigenen Angaben seinen S-Bahn-Waggon zur Verfügung, der nach einem Unfall in Berlin ausrangiert und nach Spremberg gebracht wurde. Die Verkehrswacht Spree-Neiße gründete sich im Mai 2018.

(wr)