ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Uschi Brüning in Bloischdorf

Bloischdorf.. Uschi Brüning begann als Gitarristin, absolvierte ein Gesangsstudium, gründete 1975 ihre eigene Band, trat mit Pop, Rock und Soul auf, stellte ein Gospel-Programm zusammen und reifte über die Jahre zu einer herausragender Jazz-Sängerin heran.

Das kündigt jetzt das „Lausitzer Museenland“ an, das zu einem Konzert in die Bloischdorfer Museumsscheune einlädt. Ein Abend zwischen Blues, Swing, Soul und Jazz dürfen die Besucher des Konzerts von Uschi Brüning und der Gruppe „Enfant“ am Samstag, 28. Juli, um 20 Uhr in der Museumsscheune erwarten, wie der Veranstalter verspricht. Karten und weitere Informationen gibt es in der Museumsscheune unter (03563) 60 89 99. (pm/ani)