ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:09 Uhr

Nach Erdrutsch
Untersuchung zum Felixsee geplant

Felixsee/Cottbus. Das Landesbergamt in Cottbus wird eine Untersuchung in Auftrag geben, die Aufschluss über die Standsicherheit im Felixsee geben soll. Damit zieht die Behörde eine erste Konsequenz aus dem Erdrutsch, der sich nach Angaben eines Tauchers am vergangenen Wochenende im See ereignet hat.

Holger Vöhl vom Landesbergamt sagt: „Wir haben uns in dieser Woche die Uferbereiche angeschaut und über der Wasseroberfläche nichts Problematisches festgestellt.“ Feuerwehrleute aus Bohsdorf hatten am Sonntagabend vorsorglich einen Teil des Ufers auf der gegenüberliegenden Seite des Aussichtsturmes abgesperrt. Der Felixsee befindet sich in der Obhut des Landes Brandenburg.