ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:15 Uhr

Spremberg
Um diesen Farbenzwergbeneiden ihn alle

Kaninchenzüchter Ronny Engelkind (47) aus Spremberg wurde vor wenigen
Tagen in Leipzig bei der Bundesschau mit seinen Langohren zum dritten Mal
Bundessieger.
Kaninchenzüchter Ronny Engelkind (47) aus Spremberg wurde vor wenigen Tagen in Leipzig bei der Bundesschau mit seinen Langohren zum dritten Mal Bundessieger. FOTO: Arlt Martina
Spremberg. Kaninchenzüchter Ronny Engelkind wurde in Leipzig zum dritten Mal Bundessieger.

Als Bundessieger ist der Spremberger Kaninchenzüchter Ronny Engelkind (47) vor wenigen Tagen mit seinen Langohren von der Leipziger Bundesschau zurückgekehrt. Mit acht Tieren stellte er sich dort der Jury. „Auf ein Tier bekam ich die Bundessieger- Ehrung, es war die beste Häsin von 77 Tieren“, berichtet der Züchter Sein bestes Tier gehört der Kaninchenrasse „Farbenzwerge weißgrannenfarbig blau“ an. Bewertet werden die Körperform und der Körperbau, das Fell und die Farbe des Tieres.

Engelkind wurde bereits in den Jahren 2007 und 2008 Bundessieger. „Über so einen großen Erfolg freut man sich schon als Züchter, dann hat sich all die Mühe gelohnt, die man oft bei so einem Hobby auf sich nimmt“, sagt der Zuchtwart des Rassekaninchenzuchtvereins D 214 Spremberg. Er selbst hat mehr als 30 Langohren in seinen Ställen, die er mit seiner Tochter Luisa stets gern versorgt. Auch Luisa Engelkind konnte in den vergangenen Jahren bereits mehrere Pokale einheimsen.

Der Spremberger Rassekaninchenzuchtverein mit seinen 19 Mitgliedern (15 Erwachsene und vier Jugendliche) blickt schon jetzt ins neue Jahr. Mitte Januar 2018 nehmen die Züchter Bernd Jakob, Ronny Engelkind, Reinhard Kordian, Wolfgang Hering, Hubert und Florian Spitzner mit ihren Tieren an der Landesrammlerschau in Kerkwitz teil.