ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:54 Uhr

Trio erlebt Erfolg bei Schüler-Kunst-Tagen

Spremberg. Drei Mädchen aus Spremberg haben erfolgreich an den Cottbuser Schüler-Kunst-Tagen teilgenommen. Wie Gabriela Schulz von der Pressestelle des Staatstheaters mitteilt, erhielten Helena Hensel, Lisa Büttner und Aimeè-Celine Riemer in der Sparte Bildende Kunst jeweils 100 Euro. wr

Außerdem wurde Helena Hensel mit dem Pegasus-Preis ausgezeichnet. "230 junge Künstler aus Deutschland und Polen nutzten die Möglichkeit, ihr Können in den Genres Tanz, Musik, Theater und Bildende Kunst unter Beweis zu stellen", erklärt Gabriela Schulz. "Neben den Mitwirkenden aus der Region waren beim Festival erneut Gruppen aus Zielona Góra und Berlin dabei." Diese Tatsache gelte als Beleg für die hohe Attraktivität der Veranstaltungsreihe. Fast 600 Besucher zählten die Veranstalter nach Angaben des Staatstheaters an den drei Cottbuser Schüler-Kunst-Tagen. Traditionell kürt eine Jury die Preisträger in jeder der Sparten und einen Sonderpreisträger mit dem "Pegasus", dem geflügelten Holzpferd, verbunden mit einem Preisgeld, sowie drei Förderpreisträger. Das Festival stand unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch.