ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Tolles Weihnachtsgschenk: 3000 Euro für Welzower Tafel

Die Kinder der Tafel freuten sich gemeinsam mit Kai Noack (links) und dem Unternehmer Carsten Kupsch (2. v. l.) über die Geldspende kurz vor dem Weihnachtsfest.
Die Kinder der Tafel freuten sich gemeinsam mit Kai Noack (links) und dem Unternehmer Carsten Kupsch (2. v. l.) über die Geldspende kurz vor dem Weihnachtsfest. FOTO: Arlt/mat1
Welzow. Mehr als 60 Gäste der Welzower und Drebkauer Tafel haben ijn dieser Woche an der großen Weihnachtsfeier der Tafeleinrichtungen im Mehrzweckgebäude der "Alten Dorfschule" Platz teilgenommen. Kai Noack, Chef der Tafel-Einrichtungen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes, war mit seinem Team bestens vorbereitet. mat1

Doch bevor es zum gemütlichen Teil bei Kaffee und Kuchen überging, hatte Kai Noack eine freudige Nachricht zu überbringen. Denn Carsten Kupsch, Niederlassungsleiter der B+B Baumaschinen Service GmbH Welzow, übergab eine finanzielle Unterstützung von 3000 Euro.

Die Beutlhauser-Gruppe, zu der die Firma gehört, spendete bereits zum dritten Mal an Tafeleinrichtungen in der Region. "Diese finanzielle Unterstützung soll unseren Tafel-Kindern zweckgebunden zugute kommen. So werden wir im Februar mit 16 Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 17 Jahren zum Skifahren starten. Aber auch zu Ostern oder im Sommer sind Fahrten mit Kindern geplant, die von uns ausgesucht werden. So müssen wir immer von Fall zu Fall entscheiden", sagt Kai Noack von der Tafel.

Carsten Kupsch, Niederlassungsleiter der B+B Baumaschinen Service GmbH Welzow freute sich: "Bedürftige sind auch ganz in unserer Nähe und so unterstützen wir dieses Tafelprojekt sehr gern. Die Tafel ist für Welzow eine wichtige Einrichtung. Es ist ein Treffpunkt für die bedürftigen Menschen, ein Ort des Miteinanders."

In Welzow werden täglich rund 30 Mittagessen ausgegeben. Ein Anlaufpunkt, der auch zunehmend von älteren Menschen gern angenommen wird. Bevor jedoch Thomas Prach mit seinem roten Mantel erschien und viele Geschenke verteilte, trug Bauchredner Jürgen Hanke zur guten Unterhaltung bei.