ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:45 Uhr

Tipps für Eltern
Krankenhaus informiert zu erster Hilfe für Kinder

Ärzte gebenHinweise zur ersten Hilfe bei Kindern. Dazu hatten sie auch Reanimationspuppen dabei.
Ärzte gebenHinweise zur ersten Hilfe bei Kindern. Dazu hatten sie auch Reanimationspuppen dabei. FOTO: Arlt Martina
Spremberg. Spremberger Mediziner füllen die Kooperationsvereinbarung mit dem Mehrgenerationenhaus mit Leben.

Am Dienstag waren Dr. Carmen Frackowiak, Dr. Ines Jeinsch sowie die beiden Anästhesieschwestern Constanze und Maria beim Familientreff im Bergschlösschen zu Gast. Sie hatten auch Reanimationspuppen im Gepäck, um jungen Eltern Tipps zur Ersten Hilfe bei Kindern zu geben.

Die Eltern nutzten die Möglichkeit, sich beim Erste-Hilfe-Notfalltraining selbst auszuprobieren. „Da wir eine Kooperation mit unserem Krankenhaus haben, möchten wir diese Chance auch für einige Veranstaltungen mit interessanten Themen gern nutzen. Auf jeden Fall soll es monatliche Themen zur Erziehung oder auch zur gesunden Ernährung geben“, sagt Sabine Klauke. Das Bergschlösschen unterstützt das Krankenhaus bei der Gestaltung ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Die Vernetzung beider Einrichtungen sei ein wichtiger Schritt für die ganzheitliche präventive Familienförderung in der Stadt. Am 19. Juni wird es Informationen zum Thema „Kinderkrankheiten“  für die jungen Familien geben. Der Familientreff im Bergschlösschen findet vierzehntägig dienstags zwischen 14.30 und 17 Uhr statt. 

Am vergangenen Dienstag waren mehr als 21 Erwachsene mit ihren Kleinkindern in das Bergschlösschen in die Bergstraße gekommen. Kinder bis zu drei Jahren und deren Geschwister hatten während des Angebots großen Spaß, die Spiele im Bergschlösschen auszuprobieren.

(mat)