"Diese Schweine drehen den Acker um, fressen mit Vorliebe die Wurzeln der Quecken. Ist der Boden aufgelockert, werden wir auf dieser Fläche Kartoffeln stecken. Die Minischweine leisten sozusagen tierische Nachbarschaftshilfe", so Barbara Matthias vom Pinokkio-Hof.