ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:12 Uhr

Dorf erinnert an seine Geschichte
Terpe stellt Gedenkstein an der Dorfaue auf

Spremberg. Die Einwohner von Terpe werden noch in diesem Jahr den Gedenkstein für die Opfer der beiden Weltkriege einweihen. Wie Ortsvorsteher Dieter Freißler mitteilt, ist als Termin dafür der 11. November um 14 Uhr vorgesehen.

Der Gedenkstein soll seinen Platz an der Dorfaue finden. Im Jahr 2016 hatten die Stadtverordneten von Spremberg einen einstimmigen Beschluss dazu gefasst. Demnach bekommt der Stein die Inschrift „Den Gefallenen der Gemeinde Terpe zum Gedenken“. Zudem erhält er zwei Tafeln mit den jeweiligen Namen. Auf der Rückseite steht der Text: „Die Toten mahnen zum Frieden.“