ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:08 Uhr

Spremberg
Sturmschädenin den Wäldern

Spremberg. Die Waldbauernschule Brandenburg kommt im März mit zwei Seminaren wieder in die Spremberger Region. Das teilt Ralph Schipke, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Waldbauerschule, mit. Nachdem im Vorjahr die Eiche im Mittelpunkt stand und auch Eichenbestände besucht worden waren, geht es diesmal um die Sturmschäden in den Wäldern.

Eingeladen sind nicht nur Waldbauern, sondern alle, die mit dem Wald zu tun haben oder darüber nachdenken, Wald zu pachten. Am 9. und 10. März läuft eine Schulung im Feuerwehrdepot  Terpe, Pulsberger Weg 1. Wer zu diesem Termin verhindert ist, kann am 16. und 17. März in den Wolfshainer Hof, Dorfstraße 1, kommen. Freitags beginnt die Schulung um 16 Uhr, samstags um 8.30 Uhr. Weitere Termine und Informationen zu den Kosten gibt es unter www.waldbauernschule-brandenburg.de. Angemeldet werden kann sich am Telefon (033920 50610) oder per E-Mail (waldbauern@t-online.de).