| 16:03 Uhr

Stromkabel verursachen Waldbrand bei Klein Döbbern

FOTO: Stefan Körber - fotolia.com
Klein Döbbern. Ungefähr 5000 Quadratmeter Waldfläche standen am frühen Freitagnachmittag bei Klein Döbbern in der Gemeinde Neuhausen in Flammen. Daniel Steiger

Feuerwehren aus Cottbus, Spremberg, Weskow, Leuthen, Drebkau, Neuhausen, Frauendorf, Groß- und Klein Döbbern sowie Groß Oßnig waren alarmiert worden. Laut Leitstelle Lausitz war die nahe Bundesstraße 97 vom Brand am Schäferberg nicht betroffen. Die Experten vermuten eine durchtrennte Stromleitung als Brandursache. Warum die drei Kabel der Freileitung am Boden lagen, ist bisher nicht bekannt. Aus dem Gebiet gab es zudem Meldungen über Stromausfälle.